www.inoki-pr.de

Über die Autoren

Die PR>Indianer stellen sich vor

Herzlich Willkommen auf dem Blog der PR > Indianer.

Wir hoffen, dass Sie sich auf diesen Seiten wohl fühlen und für Sie ansprechende Themen entdeckt haben. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wer eigentlich hinter diesen Ideen steckt. Im Folgenden möchten wir uns vorstellen und Ihnen mehr über uns und unsere Arbeit aus der Welt der Public Relations verraten.

WANTED!

WANTED!

Wie wird man ein Inoki?

Man nehme eine ordentliche Portion Abenteuerlust und Kreativität, Gespür für interessante Themen sowie die Bereitschaft den stetigen Kommunikationswandel erlebbar zu machen und fertig ist ein Inoki – ein Indianer, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Sprache Feuer zu entzünden und sein Tipi in der richtigen Ideenlandschaft aufzuschlagen.

Und da es sich gemeinsam besser durch die farbenprächtige Kulturprärie reiten lässt, haben wir uns, die drei hannöverschen PR-Berater Svenja Arifi, Ute Launert & Ludger Brenner, 2008 unter der Dachmarke Inoki zusammengetan und unsere Kompetenzen gebündelt.

Svenja Arifi

Svenja Arifi

So studierte die 1980 geborene Svenja Arifi zunächst Germanistik und Medienpädagogik an der Leibniz Universität in Hannover. Im Jahr 2006 schloss sie ihr Studium mit dem Titel Magistra Artium ab. Neben ihrer selbstständigen Tätigkeit bei den PR>Indianern ist sie als Öffentlichkeitsmitarbeiterin bei einem namhaften Bildungsunternehmen tätig. Bei den Inokis ist Svenja Arifi vorrangig für kreative Texte und Konzeptionsarbeiten zuständig.

Ute Launert

Ute Launert

Ute Launert absolvierte ihr Studium der allgemeinen und indogermanischen Sprachwissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ihr Wissen vertiefte sie während ihrer langjährigen Tätigkeit in einer Wörterbuchredaktion. Danach erweiterte sie ihre umfangreichen Erfahrungen im Zuge eines redaktionellen Volontariats in einem Braunschweiger Geschichtsverlag. Diese Schwerpunkte sind gerade bei der täglichen Vorgehensweise der PR>Indianer besonders gefragt.  Darüber hinaus übersetzt Ute Launert Bücher aus dem Englischen ins Deutsche.

Ludger Brenner

Ludger Brenner

Der dritte PR>Indianer, Ludger Brenner, studierte Orchestermusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Während seiner Tätigkeit als Musiker gewann er tiefe Einblicke in die Konzertorganisation, das Veranstaltungswesen und die Kulturfinanzierung. Daraufhin machte er sich mit einer Konzert- und Künstleragentur  für das klassische Konzertwesen selbstständig. Heute ist er u. a. für das Veranstaltungsmanagement und die Beratung in Öffentlichkeitsarbeit bei NPOs (=Non Profit Organisationen) zuständig.

Das nötige Fachwissen für die Tätigkeit in Public Relations erwarben wir im Jahr 2007 bei einem großen Bildungsanbieter in Hannover und dort lernten wir uns auch kennen und schätzen.

Unseren Namen fanden wir bei unseren Brüder und Schwestern im Geiste, den nordamerikanischen Sauk-Indianern (gesprochen: nicht saug, sondern: sook), in deren Sprache das Wort „inoki“ (mit der Betonung auf dem ersten i) „heute“ bzw. „jetzt“ bedeutet. Das ist auch das Motto unserer Arbeitsweise. Man darf einen Pfeil jedoch nicht nur abschießen, sondern muss ihn auch ins Schwarze treffen lassen können.

Man sieht also, dass PR-Berater mit Indianern viele Dinge gemeinsam haben. Ihnen ist kein Weg zu weit, sie graben die Wüste nach Gold um und wagen sich auch schon mal aufs Eis auf der Suche nach schlagenden Argumenten.

Wer jetzt neugierig geworden ist, den laden wir herzlich ein, die Welt der Inokis unter www.inoki-pr.de zu besuchen.

HotmailLinkedInMySpaceYahoo BookmarksTypePad PostBlogger PostTwitterTechnorati FavoritesFacebookFriendFeedShare

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |


Video & Audio Comments are proudly powered by Riffly