www.pr-indianer.de

Jan 11 2010

Hannover gewinnt! – “Sternstunden der Menschheit”

Autor: Ludger Brenner. Abgelegt unter Allgemein, Hannover gewinnt!

Astrologin Becker-Baumann

“Sternstunden der Menschheit” ist eigentlich ein Titel für eine Schrift des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig. Die Texte stellen eine Sammlung von 14 historischen Miniaturen dar, welche die Geschichte der Menschheit bis heute beeinflusst haben. Zweig schreibt selbst dazu in seinem Vorwort:

“Solche dramatisch geballten, solche schicksalsträchtigen Stunden, in denen eine zeitüberdauernde Entscheidung auf ein einziges Datum, eine einzige Stunde und oft nur eine Minute zusammengedrängt ist, sind selten im Leben eines Einzelnen und selten im Laufe der Geschichte. […] Ich habe sie so genannt, weil sie leuchtend und unwandelbar wie Sterne die Nacht der Vergänglichkeit überglänzen.”

Die Sterne, welche wir meist nur am Abendhimmel oder in der Nacht wahrnehmen können, scheinen also – und dies manifestiert sich auch in anderen Sprichwörtern, die die Menschheit im Laufe der Zeit entwickelt hat- ihre ganz eigene Magie auf das persönliche oder universelle Schicksal zu haben. Und so wundert es nicht, dass viele unserer Zeitgenossen, diese mögliche Einflussnahme auf das eigene Leben projizieren. Getreu dem Motto “Unser tägliches Horoskop gib uns heute”, verschlingen sie gleich zum Frühstück die Prophezeiungen der Sterndeuter aus den unterschiedlichen Medienhäusern. Damit meint Astrologie jedoch vorrangig zunächst die Lehre der Sternenkunde. Sie ist eine der großen Weisheitslehren der Welt und untrennbar mit der Kulturgeschichte des Abendlandes verbunden.

Astrologie ist eine angewandte Philosophie. Sie versteht den Menschen als Teil des Kosmos und leitet daraus ihre Deutungen für die Lebenspraxis ab. Keinesfalls stellt sie ein unabwendbares Schicksal dar, sondern zeigt vielmehr Möglichkeiten auf, eigene Potentiale zu entdecken und für sich zu nutzen.  So jedenfalls beschreibt die hannöversche Astrologin Annegret Becker-Baumann in kurzen Worten die Zusammenhänge der Sternenkunde. Die zweifache Mutter erklärt:
“Die Bildersprache der Astrologie mit ihrer reichen Symbolik vermag das Wesen eines Menschen, ganzheitlich und ohne Wertungen zu beschreiben. Über die astrologische Beratung können wir einen anderen Zugang zu unseren Lebensthemen bekommen, persönliche Krisen verstehen und meistern.”

So wundert es nicht, dass Becker-Baumann über einen Globus verfügt, bei dem sich die Sonne um die Erde dreht. Denn es geht in der Astrologie nicht um naturwissenschaftliche Gesetze, sondern wie etwas wahrgenommen wird. Und bei dieser Betrachtungsweise dreht sich die Sonne wirklich um die Erde. Die Sternenkundlerin wehrt sich gegen Berufskollegen, welche die Astrologie missbrauchen und ihren Kunden Deutungen unterbreiten, die mit einer gesicherten Analyse nichts gemein haben. Das Voraussagen von Todesdaten gehört für sie sicherlich nicht zu einer ernsthaften Arbeit. Daher ist Becker-Baumann Mitglied im Deutschen Astrologen-Verband, dessen Regionalstelle sie in Hannover leitet.

Wir freuen uns daher sehr, dass die erfahrene Astrologin eine Prognose für das noch junge Jahr 2010 erstellt hat und gleichsam darauf verweist, dass es sich hierbei nicht um Prophezeiungen handelt, sondern vielmehr um eine Reflexion des eigenen Selbst mit den Herausforderungen der kommenden Monate sein wird. Jedoch lesen Sie selbst die spannenden Sternenkonstellationen des Jahres und wie Sie daraus persönlichen Nutzen ziehen können:

“Niels Bohr soll gesagt haben: “Prognosen sind schwierig, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen.” Dieses Bonmot macht deutlich, dass Prognosen immer mit einem Fragezeichen behaftet sind und oft genug korrigiert werden durch die Realität. Man denke nur an die Prognosen der so genannten 5 Wirtschaftsweisen, aber auch an die tägliche Wettervorhersage.

Insofern sind auch astrologische Prognosen mit einem Risiko behaftet. Astrologen wissen, je konkreter ihre Aussagen sind, desto größer ist die Gefahr der Fehldeutung.

Für mich als praktizierende Astrologin bedeutet dies, dass ich für meine Klienten zwar Prognosen erstelle, aber immer darauf hinweise, dass es sich um innere Themen und Erfahrungen handelt, die sich im Außen auf vielfältige Art zeigen können. Hat z.B. jemand einen Jupiter-Transit (Jupiter gilt als das große Glück in der Astrologie), dann kann es bedeuten, wie im Falle des niedersächsischen Ministerpräsidenten Wulff 2008, dass eine Heirat ansteht. Ebenso kann es aber auch heißen, dass jemand seinen Bildungshorizont enorm erweitert durch ein Studium oder durch eine Weltreise. Die Ebene der Verwirklichung steht nicht im Horoskop. Hier setzt die Kunst des Deutens ein. Denn astrologische Symbole sind naturgemäß vieldeutig und müssen im jeweiligen Zusammenhang adäquat interpretiert werden.

2010 gibt es einige markante Konstellationen, deren bedeutsamste ein Quadrat zwischen Saturn und Pluto darstellt. Wir verbinden hiermit gewaltige (und manchmal gewaltsame) und tief greifende strukturelle Veränderungen. Die öffentliche Finanzmisere wird in Deutschland offensichtlich. Wenn die Kluft zwischen Armen und Reichen sich weiter vergrößert, helfen am Ende nur noch radikale “Lösungen”. Bestehende Konflikte werden sich eher verschärfen.

Von Juni bis August2010 gibt es besonders spannungs- und energiegeladene Konstellationen mit Jupiter im Widder, Saturn in der Waage, Uranus im Widder und Pluto im Steinbock. Das ist eine Zeit mit Aufbruchstimmung. Es besteht eine echte Chance, die Herausforderungen der Zeit konstruktiv anzugehen. Jupiter im Widder bedeutet neuen, frischen Mut und Zuversicht, Optimismus und sinnvolles Agieren. Uranus, Planet der radikalen Veränderung, könnte eine neue 7-jährige Periode einleiten, die hoffentlich keine kriegerischen Impulse freisetzt, sondern im Gegenteil unorthodoxe Lösungen für die ständige Kriegsbereitschaft in der Welt findet.

Für Deutschland könnte es bedeuten, dass wir z.B. einen nicht militärischen Weg finden, um in Afghanistan am Friedensprozess teilzunehmen. Wünschen würde ich es uns jedenfalls.

Da meine Haupttätigkeit nicht die politische Astrologie darstellt, sondern die individuelle Horoskopdeutung, bedeutet Prognose vor allem, für einzelne Menschen ihre persönlichen Chancen innerhalb der politischen Großwetterlage auszuloten. Hierfür achte ich auf die kleineren Zyklen und auf die Position von Jupiter, der unsere großen Chancen symbolisiert.

Da Jupiter 2010 überwiegend durch das Tierkreiszeichen Fische wandert, sind vor allem die Fische- und Jungfrau-Geborenen günstig “bestrahlt”. Auch Steinböcke, Stiere, Skorpione und Krebse spüren die positive Wirkung, die sich in mehr Zuversicht, Hoffnung und Optimismus zeigt.

Für Zwillinge und Schützen ist es ein Jahr, in dem das Glück sie fordert. Das heißt, auch sie haben große Chancen, müssen aber mehr Einsatz zeigen, um sie zu nutzen.

Für Widder, Löwen, Waagen und Wassermänner war 2009 das große Glücksjahr. 2010 können sie darauf aufbauen bzw. ihre expansiven Pläne weiter verfolgen. Wichtig ist, dass sie nicht übers Ziel hinaus schießen, dass sie nicht übertreiben, dass sie nicht maßlos werden.

Jupiter lehrt uns letztlich, das rechte Maß zu finden. Dazu wünsche ich allen Lesern das rechte Augenmaß.

(Annegret Becker-Baumann, im Januar 2010)

Doch wie sieht Annegret Becker-Baumann selbst ihre Arbeit? Wie bewertet sie die Situation und wie ist die Astrologin überhaupt dazu gekommen, sich für die Lehre der Sterne zu interessieren?

Die Antworten auf diese Fragen lesen Sie in dem persönlichen Interview, welches meine Kollegin Stephanie Ristig-Bresser von ars:scribendi mit der Astrologin führte.

Bei der Lektüre wünschen wir viel Freude. Hannover hat emphatische UnternehmerInnen und Frau Becker-Baumann gehört dazu. In diesem Sinne: Hannover gewinnt!

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei Betrachtung folgender Links:

“Hannover gewinnt!” ist eine Initiative der PR-Berater von Inoki – Ihre PR>Indianer.  Flankiert wird das Projekt dankenswerter Weise von Kollegin Stephanie Ristig-Bresser, Inhaberin der Agentur ars:scribendi.
Ziel und Zweck ist es, Unternehmer der Stadt und Region Hannover auf den jeweiligen Blogs darzustellen und somit eine Plattform zu bieten, welche nicht nur das unternehmerische Gesicht sondern auch das Profil Hannovers an Ideenreichtum und Kreativität darstellen werden.
Wenn Sie Vorschläge von UnternehmerInnen haben, welche auf unseren Blogs dargestellt werden wollen und die bereit sind, sich die Zeit für einige Fragen zu nehmen oder Sie gar selbst meinen, ein ideenreicher Unternehmer zu sein, dann kontaktieren Sie uns bitte unter folgenden E-Mail-Adressen:

  • stephanie.ristig-bresser@ars-scribendi.com
  • ludger.brenner@inoki-pr.de

Bildquelle:
© Annegret Becker-Baumann

  • Hotmail
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Yahoo Bookmarks
  • TypePad Post
  • Blogger Post
  • Twitter
  • Technorati Favorites
  • Facebook
  • FriendFeed
  • Share/Bookmark

Ein Kommentar

Ein Kommentar to “Hannover gewinnt! – “Sternstunden der Menschheit””

  1. [...] Astrologische Jahresprognose 2010 von Annegret Becker-Baumann.    [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 237 bad guys.


Video & Audio Comments are proudly powered by Riffly