www.pr-indianer.de

Dez 08 2009

Der PR>Indianer Adventskalender-Check VII – Advent im Web 2.0

Anhören und helfen

Anhören und helfen

Wie es sich für die Neuen Medien gehört, sind diejenigen Tools von größerer Effizienz, welche zum Hinschauen und/oder Hören animieren. Ergänzend zum geschriebenen Wort vermitteln Pod- und Vodcasts Emotionen auf ganzer Linie und bereiten darüber hinaus auch mehr Freude bei der Erfahrung der zu vermittelnden Inhalte.

Getreu dem Gedanken des Mitmachens und Weiterverbreitens präsentiert sich auch der Advent.Podcast.de. Was steckt nun hinter diesem ungewöhnlichen Projekt?
24 Tage werden Audiofiles zum freien Download zu Verfügung gestellt. Geschichten, Musik, Fröhliches und Nachdenkliches rund um die Adventszeit. Unter jedem tonalen Beitrag kann man sich über eine der zahlreichen Non-Profit-Organisationen informieren und bei Gefallen mit großem Herzen tätig werden.

Die Idee, welche hinter diesem wundervollen Projekt steht, ist einerseits NPOs unter die Arme zu greifen, deren Bekanntheitsgrad  nicht gleich dem eines großen Verbandes ist und andererseits den Beweis anzutreten, dass es auch ohne große Werbebudgets möglich ist, Gelder zu akquirieren, um diese dann den entsprechenden Organisationen direkt zukommen zu lassen.

Der Wettbewerb innerhalb der Non-Profit-Organisationen ist groß. Gerade die Kleinen haben kaum Ressourcen, um nachhaltiges Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Dennoch sind es die vielen lokalen Vereine, welche das gesellschaftliche Wohl entscheidend prägen und mitbestimmen. Oft nimmt man sie kaum wahr, denn ihre Arbeit vollzieht sich meist ungeachtet der täglichen Pressemeldungen. Um so wichtiger ist es gerade in einer Zeit der finanziellen Umstrukturierung, einmal genauer in die gemeinnützige Welt vor Ort zu schauen.

Der Advent.Podcast. de ist genau der richtige Ansatz, uns über die vielfältige Lebendigkeit des gesellschaftlichen Gemeinwohls zu informieren. Hier werden Organisationen benannt, die unglaublich viel leisten. “Väter helfen Vätern e. V. “, die “Tiertafel Deutschland e. V.”, die “Kindergarteninitiative Ottobrunn e. V.” sind einige der Institutionen, welche in den ersten Tagen der besinnlichen Zeit vorgestellt worden sind.

Advent im Web 2.0 – hervorragend umgesetzt ist ebenso die Vernetzung innerhalb des Social Media Bereiches. Kaum eines der relevanten Tools wird ausgelassen und wir können die Aktivitäten über Twitter, Facebook, Flickr und Youtube immer mitverfolgen/daran teilhaben.
Der hauseigene Trailer vermittelt professionell die Verquickung in die virtuelle Welt:

Die PR>Indianer sehen in dieser Art der Bekanntmachung und des Marketings ein nachahmenswertes Beispiel. Herzlichen Glückwunsch an die Macher des Advent.Podcast.de.

Der PR>Indianer Adventskalender-Check:
Die PR>Indianer möchten dieses Jahr einmal die Welt der Online-Adventskalender überprüfen. Wir schauen in Kalender hinein und berichten sporadisch über interessante Überraschungen, welche uns die Zeit bis Weihnachten erleichtern und die dunkle Jahreszeit mit lustigen oder spannenden Geschichten/Ereignissen erhellen.

Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen, auf welche Website wir unser Augenmerk richten sollten. Wichtig in diesem Zusammenhang ist nur, dass der Bezug zum Advent oder dem Kalender hergestellt sein sollte. Dies ist also auch eine Möglichkeit seinen eigenen Blog oder Website etwas bekannter zu machen. Vorschläge können via Mail an die PR>Indianer gerichtet werden: info@inoki-pr.de. Oder es kann ein Kommentar unter den jeweiligen Adventskalender-Check-Beiträgen mit entsprechendem Linkverweis gepostet werden. In diesem Zusammenhang besonders interessant sind Aktivitäten von Non-Profit-Organisationen.

  • Hotmail
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Yahoo Bookmarks
  • TypePad Post
  • Blogger Post
  • Twitter
  • Technorati Favorites
  • Facebook
  • FriendFeed
  • Share/Bookmark

3 Kommentare

3 Kommentare to “Der PR>Indianer Adventskalender-Check VII – Advent im Web 2.0”

  1. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Bianca Gade, Dieter Carstensen erwähnt. Dieter Carstensen sagte: RT @ChiliConCharme: Lest das mal! Ein neuer Blog-Beitrag zum #AdventPodcast bei den PR-Indianern :) ) http://bit.ly/5A4IvD #apd09 [...]

  2. Biancaam 8. Dezember 2009 um 08:41 2

    Hallo Ludger,

    vielen herzlichen Dank für diesen wirklich wundervollen Artikel! Du hast die wesentliche Punkte exakt benannt und wirklich toll beschrieben.

    Ich bin selbst auch neugierig, welche Adventskalender Du noch entdeckst. Zwei kann noch zwei erwähnenswerte hinzufügen:

    Dry Lands Projekt in Sri Lanka: http://bit.ly/7ZjGGu
    Care Deutschland: http://www.care.de

    Viele Grüße und weiter so!
    Bianca

  3. uberVU - social commentsam 8. Dezember 2009 um 08:48 3

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by ChiliConCharme: Lest das mal! Ein neuer Blog-Beitrag zum #AdventPodcast bei den PR-Indianern :) ) http://bit.ly/5A4IvD #apd09…

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 626 bad guys.


Video & Audio Comments are proudly powered by Riffly