www.pr-indianer.de

Dez 05 2009

Der PR>Indianer Adventskalender-Check IV – Ein Geschenk des Himmels

Ein Geschenk des Himmels

Ein Geschenk des Himmel

Bachmichels Haus ist etwas ganz Besonderes: Die Bleibe der Unternehmerfamilie Juchem schafft den wunderbaren Spagat zwischen dem wirklichen Leben – auch gerne als “real life” bezeichnet – und den Kommunikationsanforderungen, welche das Web 2.0 so mit sich bringt.

Da wird mal eben das Domizil zu einem überdimensionalen Adventskalender umgerüstet. Hinter jedem realen Fenster verbergen sich in diesem Jahr kindgerechte Illustrationen, welche den Advent unter religiösen Gesichtspunkten dem Betrachter nahebringen.

Damit die nicht ortsansässigen Eppelborner (eine kleine Gemeinde im Saarland mit ca. 18.000 Einwohnern) ebenfalls in den Genuss des Adventskalenders kommen, werden die jeweiligen Türchen in dem Blog Bachmichels Haus veröffentlicht. Darüber hinaus wird das jeweilige Ereignis über den Microbloggingdienst Twitter bekannt gegeben. Manchmal kann es so einfach sein, die neuem Medien einzubinden und damit Interesse zu erregen. Daher ergeht an dieser Stelle der herzliche Apell an die Kreativen, welche sich den Kopf für die großen Konzerne zerbrechen, einfach den Weg der Ehrlichkeit und der Freude zu gehen. In der Begeisterung für das Wesentliche entstehen meist die besten Kreationen.

Gemeinsam mit der Architektin Claudia Schramm sind so Werke entstanden, welche nicht nur künstlerischen Mehrwert bieten, sondern auch den Zauber der Vorweihnachtszeit ebenso in die Herzen der Erwachsenen tragen.

Am 04. Advent war folgendes Gedicht zu lesen:

Ein Geschenk des Himmels

Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist,
dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es tut
sie einfach zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich
ihr gütiges Lächeln ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie wohltuend
ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie viel ärmer
wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk
des Himmels sind.

Sie wüssten es,
würden wir es ihnen
sagen!

“Vor religiösen Inhalten wird gewarnt”, schreibt der Twitterer @ApfelMuse, welcher gleichzeitig der Account der Unternehmerfamilie ist.  Die Warnung ist eine Freudige.

Herzlichen Dank für diesen wunderschönen Onlineadventskalender und an Stephanie Ristig-Bresser für die Empfehlung.

Der PR>Indianer Adventskalender-Check:
Die PR>Indianer möchten dieses Jahr daher einmal die Welt der Online-Adventskalender überprüfen. Wir schauen in Kalender hinein und berichten sporadisch über interessante Überraschungen, welche uns die Zeit bis Weihnachten erleichtern und die dunkle Jahreszeit mit lustigen oder spannenden Geschichten/Ereignissen erhellen.

Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen, auf welche Website wir unser Augenmerk richten sollten. Wichtig in diesem Zusammenhang ist nur, dass der Bezug zum Advent oder dem Kalender hergestellt sein sollte. Dies ist also auch eine Möglichkeit seinen eigenen Blog oder Website etwas bekannter zu machen. Vorschläge können via Mail an die PR>Indianer gerichtet werden: info@inoki-pr.de. Oder es kann ein Kommentar unter den jeweiligen Adventskalender-Check-Beiträgen mit entsprechendem Linkverweis gepostet werden. In diesem Zusammenhang besonders interessant sind Aktivitäten von Non-Profit-Organisationen.

Bildquelle:  © Karl-Heinz Laube / PIXELIO

  • Hotmail
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Yahoo Bookmarks
  • TypePad Post
  • Blogger Post
  • Twitter
  • Technorati Favorites
  • Mister-Wong
  • Furl
  • Facebook
  • FriendFeed
  • Share/Bookmark

3 Kommentare

3 Kommentare to “Der PR>Indianer Adventskalender-Check IV – Ein Geschenk des Himmels”

  1. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Markus Trapp und ApfelMuse, Benedikt Lehnert erwähnt. Benedikt Lehnert sagte: Toll! @inokiPR haben meinen online Adventskalender entdeckt und tollen Artikel geschrieben http://bit.ly/59oG5P (via @ApfelMuse) [...]

  2. Apfelmuse alias Bachmichelsam 5. Dezember 2009 um 09:25 2

    Vielen Dank für den tollen Blogpost zu meinem Online Adventskalender der es schafft die (mir) wichtigen Aspekte alle zu erwähnen.
    Passend zu Nikolaus ist er ein virtuelles Geschenk für ein großes (Blogger) Kind :-) und eine Managerin eines kleinen erfolgreichen Familienunternehmens.
    Bin gespannt auf die nächsten vorgestellten Adventskalender.

  3. uberVU - social commentsam 11. Dezember 2009 um 18:13 3

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by ApfelMuse: Ich bin begeistert, die @inokiPR haben meinen online Adventskalender entdeckt und tollen Artikel geschrieben http://bit.ly/59oG5P…

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Bitte lass diese beiden Felder wie sie sind:

Protected byInvisible Defender. Bisher sahen 160 \"Bad Guys\" die Fehlermeldung 403


Video & Audio Comments are proudly powered by Riffly